Mittwoch, 3. Januar 2018

4 Jahre 126 Tage: Frauchen hat ein Puzzle von mir, welches enorm groß ist. Außerdem habe ich noch ein Geburtstagsgeschenk bekommen!

Hallo Freunde,
und schon bin ich wieder da! Ich sagte Euch ja, dass ich mit Frauchen im Moment so viel erlebe.
Und hier ist schon mein nächstes Erlebnis, welches ich mit Euch teilen mag.

Während ich ganz entspannt da liege, hat sich Frauchen Sylvie eine große Aufgabe gestellt.


Zum Glück hat sie Hilfe von Papa!
Es ist ein Puzzle mit einem Foto von mir!

  

 Und das hat 2.000 Teile und wird soooo groß!

Größer als ich es in Wirklichkeit bin!

 
 
 
Ich habe es da echt gut. Ich liege bei Frauchen in der Nähe und sie bewegt sich nicht weit weg von mir. So muss ich gar nicht hinterher rennen und schauen wo sie hin geht.
Und da so viele Teile die gleiche Farbe haben, dürfte Frauchen auch noch eine zeitlang damit beschäftigt sein!

 

Vor drei Jahren hatte sich Frauchen Sylvie schon Mal so einem Mamutprojekt gestellt.
Da hat sie mich gemalt! Nach Zahlen!
>> Freitag, 19. Dezember 2014 1 Jahr 110 Tage: Zahlen? Zahlen? Ich sehe nur Zahlen.... und Bäume! <<

 
 

 

Damals hat sie es auch geschafft. So bin ich zuversichtlich, dass sie es dieses Mal auch schafft!
Die Frage ist nur, bis wann sie fertig wird!
Die hängt sicher auch davon ab, wie oft sie beim Puzzeln einschäft und Papa alleine weiter machen muss.
Aber ich kann Frauchen ja verstehen, ich liege auch am liebsten auf dem Sofa neben Papa und schlafe, während er puzzelt.

So, nun sind einige Tage vergangen und   das Puzzle ist schon etwas vollständiger.
  
Man erkennt sogar schon meine Augen und die Schnauze. Dennoch hat Frauchen Sylvie noch einen weiten Puzzleweg vor sich. Und sie wird es wohl nicht mehr schaffen, das Puzzel fertig zu bekommen, solange wir bei Mama und Papa in Urlaub sind.

Mittlerweile sind wir wieder zurück nach Karlsruhe gefahren. Frauchen Sylvie hat ihr Puzzle natürlich mitgenommen und macht hier weiter. Leider ist hier kein Papa mehr, der ihr helfen kann oder mir den Bauch streichelt. Das ist schade.
Aber ich wurde etwas getröstet. Denn als wir in Karlsruhe ankamen, hing ein buntes Tütchen an der Wohnungstür!
Es war ein Geburtstagsgeschenk von meiner Nachbarin Uli.
Schaut mal, was ich tolles bekam:
   

Von den Keksen bekam ich gleich einige ab! Lecker! Und mit den Förmchen kann Frauchen Sylvie wieder Kekse für mich backen. Dass Frauchen das gut kann, davon habe ich Euch ja schon berichtet:
>> Montag, 3. April 2017 3 Jahre 216 Tage: Frauchen Sylvie backt für mich! <<
 Und nun hat sie neue, witzige Förmchen. Das finde ich klasse. Wobei, mir persönlich kommt es ja auf den Geschmack an. Aber Frauchen sagen immer: "Das Auge isst mit!" Auch wenn ich das nicht so ganz verstehe. Eigentlich müsste es doch heißen "Das Mäulchen frisst mit!"

Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Eure Easy

Sonntag, 31. Dezember 2017

4 Jahre 123 Tage: Schon wieder ein Fest? Silvester steht an! Bald kommt das Jahr 2018

Hallo liebe Freunde,
ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr gut in das neue Jahr hinein kommt und 2018 ganz viele schöne Überraschungen für Euch bereit hält.
Ich kenne das Fest noch von den letzten Jahren und weiß daher, was es bedeutet.
Mir macht das Knallen und die Geräusche nichts aus. Was mich mehr stört ist, dass Frauchen um Mitternacht als noch wach sind und noch nicht schlafen. Dadurch kann ich auch nicht so ruhig schlafen und bin wach! 
Frauchen haben wieder den Tisch schön gedeckt und wollten unbedingt ein Foto mit mir. Eigentlich darf ich ja gar nicht auf den Tisch, aber dieses Mal haben sie es erlaubt!  
Seit zwei Jahren haben meine Frauchen auch ein "Glücksmomente Glas", in welches sie immer kleine Zettelchen rein legen. Auf die Zettelchen schreiben sie schöne Ereignisse auf. Das sind oft Kleinigkeiten, Sätze, Momente, Erlebnisse. Sachen, die im Alltag oft  übersehen werden.
So bleiben die schönen Momente des Jahres immer in Erinnerung. Oft haben diese sogar etwas mit mir zu tun! Da freue ich mich dann immer ganz Besonders.
2016 war das Glas randvoll und am Silvesterabend haben wir es uns zusammen angeschaut und vorgelesen. Das Glas von 2017 ist auch wieder voll, auch wenn es ein etwas trauriges Jahr war. Aber bei den Zweibeinern ist es oft so, dass traurige und schlimme Erinnerungen besser in ihrem Kopf bleiben als schöne Momente. Das Glas zeigt dann, dass es trotzdem viele tolle Ereignisse 2017 gab! 

Ich wünsche Euch auch viele schöne Erinnerungen und Glücksmomenten im neuen Jahr. Bewahrt sie Euch gut im Herzen auf! 
Wir hören uns dann im nächsten Jahr wieder.

Eure Easy 

Freitag, 29. Dezember 2017

4 Jahre 121 Tage: Gestern hatte ich Geburtstag und wurde 8 Jahre alt! Wir haben gefeiert und sind zur "Kleinen Kalmit" gewandert.

Hallo Freunde!
Gestern hatte ich Geburtstag.
Ich wurde 8 Jahre alt!
So steht es jedenfalls in meiner Ahnentafel geschrieben.
 

Schon einen Tag vor meinem Geburtstag waren wir einkaufen. Ich dachte zuerst, es geht in ein ganz normales Geschäft. Doch dann roch ich es schon! Es war wieder das extra Geschäft für mich! 
Dort war ich an meinem 4. Geburtstag auch schon (http://einfacheasy.blogspot.de/2013/12/119-tag-mein-geburtstag.html). Und jetzt, an meinem 8. Geburtstag, sind wir wieder dort hin gegangen! 
  
Das Geschäft ist so toll. Es gibt so viele Sachen für Vierbeiner. Aber auch für Flieger und Hoppler, ach für alle Tiere!
 
  
Und Frauchen haben auch ganz viele Sachen eingepackt. Der Korb wurde voll und voller. Da dachte ich noch gar nicht daran, dass das alles für mich sein sollte! 
 
Gestern dann war es soweit. Frauchen haben mir wieder toll den Tisch gedeckt und mich überrascht.
Sie  war aber auch gemein zu mir, denn sie haben die Türe, die zum Tisch führt, zugebunden, damit ich nicht vorher rein kann. Sonst öffne ich immer die Tür schon und gehe hinein bis sie auch kommen. Sie wollten aber, dass wir dieses Mal zusammen hinein gehen! 
  
Endlich haben sie dann die Türe geöffnet und ich durfte hinein.

Dort gab es so viel zu sehen und zu riechen! 
  
  
Nun sah ich auch, was sie alles eingekauft hatten. Mäntelchen, Ochsenziemer, Ohren mit Fell, ein Futterball usw... So viele tolle Sachen. Ich durfte mir dann auch aussuchen, was ich zum Frühstück haben wollte. Zuerst nahm ich die Melone aus einem Gläschen, dann das Futter aus dem Spieleball und danach den riesigen Ochsenziemer! Der ist so lecker!
  

Mama war zwar ziemlich überrascht, als sie von Frauchen erfuhr was ein Ochsenziemer ist, aber ich finde es nun einmal sehr lecker!

Frauchen waren ziemlich albern drauf und ich habe ihnen ihren Spaß gelassen. Sie haben nämlich noch witzige Fotos mit mir gemacht, indem sie mir Sachen an meinen Kopf gehalten haben.
   
 
Am Nachmittag sind wir dann spazieren gegangen. Das Wetter war zwar nicht so gut, aber ich hatte ja nun auch mein neues Mäntelchen, welches mich warm gehalten und vor Regen und Wind geschützt hat.
Frauchen Sylvie hat Euch unseren Spaziergang wieder mit Komoot aufgezeichnet. Da könnt Ihr genau sehen, wie wir gelaufen sind, wie lange wir unterwegs waren und wo welches Foto entstand. Schaut mal vorbei, und vielleicht habt Ihr ja Lust auch mal dort wandern zu gehen? >> Leinsweiler, Ilbesheim, Kleine Kalmit <<
  
Hier ein paar Fotos von der Wanderung. Ich kann Euch sagen, der Wind war ganz schön eisig und meine Ohren sind zum Teil waagrecht geflogen! Auch Papa musste auf seinen Hut aufpassen, dass der nicht weg flog. Und Mama bekam eine ganz andere Frisur, als der Wind so von vorne ihre Haare aufstellte.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
Es war wieder ein toller Geburtstag! So wie meine ganzen Geburtstag zuvor auch. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nun feierte ich schon meinen 5. Geburtstag bei Frauchen.

>> Donnerstag, 29. Dezember 2016 - 3 Jahre 120 Tage: Mein 7. Geburtstag! <<

>> Montag, 28. Dezember 2015 - 2 Jahre 120 Tage: Ich habe Geburtstag!!! Ich bin jetzt 6 Jahre! Eine neue Blogunterseite bekam ich geschenkt! <<

>> 1 Jahr 119 Tage: Mein 5. Geburtstag - Mit Kerzen, Leckereien und einer tollen Schneewanderung <<

>> 119 Tage: Mein 4. Geburtstag - Mein 1. Geburtstag beim neuem Frauchen, mit toller Dekoration und einem mega Einkauf <<

Puh, aber so langsam merke ich, dass ich eine alte Dame werde. An manchen Tagen tun mir die Knochen weh und ich mag nicht so viel laufen. Und mein Näschen ist schon etwas ergraut.
Aber das macht ja nichts, im Herzen bin ich noch jung. Auch wenn mein Herz an sich nicht mehr so gut ist. Die typischen Alterswehwehchen. Das kennt Ihr Zweibeiner ja auch, oder?
Ich bekomme  Herztabletten und hin und wieder eine Schmerztablette. Und damit kann ich ganz gut leben.

Nach der ganzen Feierei durfte ich mich wieder bei Papa ausruhen. Er schaute sich mit mir die Zeitung an. Na ja, er schaute und las und ich döste vor mich hin. Ich habe meine Nachrichten ja schon beim Spaziergang abgeschnüffelt.
  

Tja, und so ging der Tag gestern zu Ende.
Ich freue mich auf viele weitere Jahre und Geburtstage mit meinen Frauchen.
Eure Easy

P.S.: Entschuldigt die vielen unscharfen Fotos. Aber ich konnte einfach nicht still halten. Es war alles so spannend und aufregend!